Berg - und Hüttenarbeiterverein St. Barbara Ensdorf 1873 e.V.
Gedenkfeier 2014
Gedenkfeier für alle im Saarbergbau tödliche verunglückte Bergleute Am  06. September 2014 führten wir zusammen mit dem Landesverband der Bergmanns- Hütten u. Knappenvereine des Saarlandes e.V. unseren Gedenktag am RAG Standort Ensdorf auf der Tagesanlage Duhamel in der Weißkaue durch. Auch Saarlands Minister Reinhold Jost unter den zahlreichen Gästen Der Berg- und Hüttenarbeiterverein St. Barbara Ensdorf begrüßte gemeinsam mit dem Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine des Saarlandes bei der „Gedenkfeier für alle im Saarbergbau tödlich verunglückten Bergleute“ auf der Anlage Duhamel rund 150 Gäste. Neben etlichen Traditionsvereinen mit Fahnenabordnungen, darunter auch Vertreter aus dem benachbarten Frankreich, nahmen Saarlands Justizminister Reinhold Jost, Ensdorfs Bürgermeister Hartwin Faust sowie RAG-Regionalbeauftragter Friedrich Breinig und Anja Schmidt (BT Saar) an dem ökumenischen Gottesdienst in der Weißkaue und der Kranzniederlegung teil. Für das Oberbergamt des Saarlandes kam Heribert Maurer nach Ensdorf. Dechant Heinz Haser betonte bei seiner Predigt, dass mit den Unfallopfern auch ihre Angehörigen tiefes Leid erfuhren und Trost bei Gott suchten. Präsident Klaus Hiery vom Landesverband unterstrich am Gedenkstein in der Nähe des Schachtes, wie wichtig die Erinnerung an die verstorbenen Bergleute sei. Die Feier zolle den Opfern des Saarbergbaus, ihren Familien und dem Berufsstand zugleich Respekt und Anerkennung. Die musikalische Gestaltung der Veranstaltung übernahm das Brass- Ensemble der Bergkapelle der RAG. Am Gedenkstein auf der Anlage Duhamel: Heribert Maurer, Friedrich Breinig, Minister Reinhold Jost, Klaus Hiery, Hartwin Faust, Anja Schmidt, Vereinsvorsitzender Günter Felten, Dechant Heinz Haser und Pfarrerin Juliane Opiolla (von links).